kid-soccer

Vorteile des Sports: Wie kann Sport zur Entwicklung eines Kindes beitragen?

Dass Sport für Kinder vorteilhaft ist und zu ihrer Entwicklung beiträgt, gilt zwar als allgemein anerkannt. Doch auf welchen Zusammenhängen basiert diese Tatsache und wie fördert der Sport die Entwicklung eines Kindes konkret? Wissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, dass es dabei um weit mehr geht als nur um einige motorische Fähigkeiten.

Natürlicher Bewegungsdrang wird unterstützt

Zunächst einmal kommt eine sportliche Betätigung dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entgegen. Die meisten Kinder bewegen sich von Natur aus gern und ausgiebig. Deshalb lassen sie sich in der Regel auch leicht für eine regelmäßige sportliche Betätigung begeistern.

Wenn dies rechtzeitig geschieht, bleibt der natürliche Bewegungsdrang erhalten, doch leider bewegen sich viele Kinder in Deutschland und in anderen entwickelten Industrieländern viel Zuwenig, sodass ihr Bedürfnis nach täglicher Bewegung oftmals verkümmert.

Aus diesem Grund können Sie Ihr Kind durchaus schon im Vorschulalter in einem Sportverein anmelden und müssen damit keineswegs bis zur Einschulung warten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass Sie selbst Ihren Kindern ein gutes Vorbild sind. Wenn Ihr Kind Sie niemals beim Sport sieht, wird es möglicherweise auch irgendwann die Lust daran verlieren. Kinder, die ihren natürlichen Bewegungsdrang beim Sport gut ausleben können, haben erfahrungsgemäß weniger Probleme, wenn sie beispielsweise in der Schule für einige Stunden ruhig sitzen und sich inhaltlich auf den Unterricht konzentrieren sollen.

Positiver Einfluss des Sports auf die geistige Entwicklung von Kindern

Darüber hinaus ist regelmäßiger Sport ein sehr guter Ausgleich zum Konsum von Fernsehen, Internet, Sozialen Medien und Computerspielen. Diese nehmen im Tagesablauf vieler Kinder ohnehin einen zu großen Platz ein. Kindern, die häufig Sport treiben, fällt es jedoch häufig leichter, zumindest teilweise auf das Sitzen vor dem Bildschirm zu verzichten.

Dies stärkt die Kinder nicht nur körperlich, sondern leistet darüber hinaus auch einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden geistigen Entwicklung. Sowohl die kognitive Entwicklung als auch die Sprachentwicklung profitieren spürbar von regelmäßiger Bewegung. Dies wiederum kommt Ihrem Kind spätestens dann zugute, wenn es die Grundschule besucht.

Entwicklung sozialer Kompetenzen wird gefördert

Last, but not least, zeichnen sich sportliche Kinder oft auch durch eine höhere Sozialkompetenz aus. Bei sportlichen Wettkämpfen lernen sie bereits früh, mit Siegen, aber auch mit Niederlagen angemessen umzugehen.

Dazu kommt, dass sportlicher Erfolg ohne eine gewisse Disziplin beim Training kaum zu erreichen ist und dass in jeder Sportart bestimmte Regeln einzuhalten sind. Insbesondere Mannschaftssportarten wie zum Beispiel Fußball, Handball, Hockey oder Basketball sind in dieser Hinsicht besonders hilfreich.

Das Erlernen und Trainieren von Interaktionen innerhalb einer Gruppe beim Sport gewinnt nicht zuletzt dadurch an Bedeutung, dass in Deutschland immer mehr Kinder ohne Geschwister aufwachsen.

Sie brauchen dann häufig länger als Kinder mit mehreren Geschwistern, um ihrem Alter angemessene soziale Kompetenzen zu entwickeln. Sport hat also eine ganze Reihe von Vorteilen für Ihr Kind und leistet nicht nur zur Kräftigung der Muskulatur und zur Verbesserung von Ausdauer und Koordination wertvolle Beiträge.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *